x

Online-Befragung

Jetzt Seite bewerten und unsere Humana Schatzkiste erhalten!

Zur Online-Umfrage

Warum ist Muttermilch so wichtig?

Stillen ist von Natur aus das Beste für Ihr Baby. In den ersten sechs Lebensmonaten erhält der Säugling über die Muttermilch alles, was er braucht. Ihre Muttermilch ist immer trinkfertig, kostenlos und hygienisch einwandfrei. Darüber hinaus kann sie das Allergierisiko Ihres Kindes reduzieren und es mit besonderen Abwehrstoffen versorgen, die es in den ersten Monaten vor Infektionen schützen. 

Hinweis:
Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, Säuglingen während des ersten halben Jahres ausschließlich Muttermilch zu geben. Die meisten Mütter versuchen dieser Empfehlung zu folgen. Nur leider kann nicht jede so stillen, wie sie möchte. Für diese Fälle gibt es Humana piùlatte plus. Es unterstützt Ihre Milchbildung und sorgt dafür, dass Sie entspannt stillen können.

Muttermilch ist ein Wunder der Natur.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass gestillte Kinder weniger Infekte erleiden als ungestillte. Denn die Milch der Mutter enthält viele Antikörper, die dem Säugling beim Aufbau seines Immunschutzes helfen. Dabei passt sich der Nährstoffgehalt den Bedürfnissen des Säuglings während seiner Entwicklung genau an. Direkt nach der Geburt gibt die Brust der Mutter die sogenannte Vormilch (Kolostrum) ab. Sie gilt als erste Schutzimpfung des Babys. Nach etwa zwei Tagen fließt die fetthaltigere und energiereichere Übergangsmilch ein. Zum Ende der zweiten Woche bildet sich dann die reife Frauenmilch, die das Kind mit allem versorgt, was es während der nächsten Monate für seine gesunde Entwicklung braucht.

Die perfekte Mischung für eine gesunde Entwicklung.

Im ersten Lebensjahr wächst Ihr Baby enorm. Verglichen zum Körpergewicht eines Erwachsenen ist sein Energiebedarf etwa dreimal höher. Gleichzeitig müssen sich Gehirn, Nerven- und Sehzellen entwickeln – auch Verdauungs- und Immunsystem sind noch nicht voll ausgebildet. Um gesund heranzureifen, braucht Ihr Kind viel Fette, Vitamine, Kohlenhydrate und Mineralstoffe. Ihre Muttermilch bietet dafür die perfekte Mischung.

Gut fürs Kind – und für die Mutter.

Stillen tut gut. Es fördert die Mutter-Kind-Bindung und hat auch gesundheitliche Vorteile für Sie. Bei Müttern, die stillen, bildet sich beispielsweise die Gebärmutter schneller zurück, sie werden seltener krank und fühlen sich emotional ausgeglichener. Langfristig senkt sich das Risiko an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken. 

Humana bei Youtube

Hier gibt's Humana

Erfahren Sie, wo unsere Produkte in Ihrer Nähe erhältlich sind.

Handelspartner finden

Elternberatung

05221 181-61222

MO-FR, 9-17 Uhr

elternberatung@humana.de