x

Online-Befragung

Jetzt Seite bewerten und unsere Humana Schatzkiste erhalten!

Zur Online-Umfrage

Wie lege ich mein Kind richtig an?

Damit Sie Ihr Baby entspannt und auch über längere Zeit ohne Beschwerden stillen können, sollten Sie von Anfang auf die richtige Stillposition achten. Lassen Sie sich dabei am besten von Ihrer Hebamme, einer Krankenschwester oder Stillberaterin helfen. Hier finden Sie einige grundlegende Tipps, was es zu beachten gilt. 

C-Griff

Bieten Sie Ihrem Baby die Brust immer im C-Griff an – mit den Fingern unter der Brust und dem Daumen über der Brustwarze. Dadurch können Sie Ihre Brust stützen, ohne den Warzenhof zu berühren.

Anlegen

Beim Anlegen führen Sie die Brustwarze an die Lippen Ihres Babys. Sobald es den Mund weit genug öffnet, schieben Sie den Kopf sanft aber bestimmt an Ihre Brust. Achten Sie darauf, dass Ihr Baby an der ganzen Brustwarze saugt und einen großen Teil des Warzenhofes im Mund hat. 

Ablösen

Schützen Sie Ihre Brustwarze und lassen Sie Ihr Baby nicht nuckeln. Sobald es fertig getrunken hat, schieben Sie Ihren kleinen Finger behutsam in seinen Mundwinkel, um das Saugvakuum und Ihr Baby von der Brust zu lösen.

Hinweis:
Falls Sie nicht so stillen können, wie sie möchten, gibt es von Humana piùlatte plus – mit der Wirkkraft der Mariendistel und Geißraute. Es unterstützt Ihre Milchbildung und sorgt dafür, dass Sie entspannt stillen können. Mehr erfahren ...

Welche Stillpositionen gibt es?

Sie können Ihr Kind im Sitzen, Liegen oder Stehen stillen. Dabei sollten Sie die Stillpositionen über den Tag öfter wechseln, um die Brust gleichmäßig zu entleeren und Milchstau vorzubeugen. Ihr Baby sollte Ihnen dabei immer ganz zugewendet sein, so dass es seinen Kopf nicht zur Brust drehen muss. 

Wiegegriff (stehen oder sitzen)

Wiegegriff

Meistens werden Kinder im Wiegegriff angelegt. Das Kind liegt dabei quer vor dem Bauch, sein Kopf liegt auf dem Unterarm und in der Ellenbeuge. Wenn Sie im Sitzen stillen, können Sie Arm- und Schultermuskeln entlasten, indem Sie die Position durch ein Stillkissen oder eine andere Unterlage abstützen.

Rückengriff (sitzen)

Rückengriff

Der Rückengriff empfiehlt sich, wenn sich Ihre Brust seitlich sehr schwer anfühlt und nicht richtig leer wird. Dabei liegt Ihr Baby direkt an Ihrer Hüfte. Ihr Unterarm stützt seinen Rücken, die Hand hält den Kopf, so dass Sie Blickkontakt haben können.

 

 

Stillen im Liegen

Stillen im Liegen

Beim Stillen im Liegen können Sie sich gut entspannen. Dabei liegen Sie mit Ihrem Kind Bauch an Bauch auf der Seite. Achten Sie darauf, dass sich das Gesicht Ihres Babys auch auf Höhe der Brustwarze befindet. Dafür legen Sie Ihren Kopf am besten auf ein Kissen und schieben Ihre Schulter etwas nach vorne. 

Humana bei Youtube

Hier gibt's Humana

Erfahren Sie, wo unsere Produkte in Ihrer Nähe erhältlich sind.

Handelspartner finden

Elternberatung

05221 181-61222

MO-FR, 9-17 Uhr

elternberatung@humana.de