Humana PROBALANCE Folgemilch 3 mit HMO

Folgemilch 3

Unsere Humana PROBALANCE Folgemilch 3 eignet sich ideal zum Zufüttern im Anschluss an das Stillen, eine Anfangsnahrung oder eine Folgemilch 2. Die Rezeptur ist auf die Ernährungsbedürfnisse von Babys im Beikostalter ab dem 10. Monat abgestimmt und bildet die Grundlage für die Trinkmahlzeiten in diesem Alter.

  • Ab dem 10. Monat
  • Mit HMO (Humane Milch-Oligosaccharide)**
  • GOS, ARA & DHA*, Jod, Vitamin C & D*
  • Unsere beste Humana Folgemilch 3 Rezeptur, die es je gab
  • 1 Packung = ca. 31 Fläschchen (à 200 ml)
Humana PROBALANCE - Für die Ernährungsbedürfnisse deines Babys ab dem 10. Monat.

Dein Baby entwickelt sich Tag für Tag und braucht dafür eine besondere Ernährung. Es wird immer aktiver und bekommt zunehmend feste Nahrung. Neben den Breimahlzeiten benötigt dein Kind zusätzlich 1-2 Trinkmahlzeiten pro Tag. Unsere Humana PROBALANCE Folgemilch 3 versorgt dein Baby mit allen wichtigen Nährstoffen.

  • HMO (Humane Milch-Oligosaccharide): 

    Neben Laktose und Fett sind HMOs ein Hauptbestandteil von Muttermilch. Wir haben unsere Säuglingsnahrung mit dem HMO “2FL” (2‘-Fucosyllactose) angereichert. (**nicht aus Muttermilch gewonnen)

  • ARA (Arachidonsäure): 

    Eine Omega-6 Fettsäure.

  • DHA* (Docosahexaensäure): 

    Eine Omega-3 Fettsäure. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) trägt zur normalen Entwicklung der Sehkraft bei Säuglingen bis zum Alter von 12 Monaten bei. (Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 100 mg DHA ein).

  • ALA* (Alpha-Linolensäure): 

    Eine essentielle Omega-3 Fettsäure, trägt zur Entwicklung des Gehirns und des Nervengewebes bei.

  • GOS (Galacto-Oligosaccharide): 

    Ballaststoffe.

  • Vitamin C und D*: 

    Unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.

  • Jod*: 

    Trägt zur normalen kognitiven Entwicklung bei.

    *gesetzlich für Folgenahrungen vorgeschrieben

Humana PROBALANCE - Für die Ernährungsbedürfnisse deines Babys ab dem 10. Monat.

Dein Baby entwickelt sich Tag für Tag und braucht dafür eine besondere Ernährung. Es wird immer aktiver und bekommt zunehmend feste Nahrung. Neben den Breimahlzeiten benötigt dein Kind zusätzlich 1-2 Trinkmahlzeiten pro Tag. Unsere Humana PROBALANCE Folgemilch 3 versorgt dein Baby mit allen wichtigen Nährstoffen.

  • HMO (Humane Milch-Oligosaccharide): 

    Neben Laktose und Fett sind HMOs ein Hauptbestandteil von Muttermilch. Wir haben unsere Säuglingsnahrung mit dem HMO “2FL” (2‘-Fucosyllactose) angereichert. (**nicht aus Muttermilch gewonnen)

  • ARA (Arachidonsäure): 

    Eine Omega-6 Fettsäure.

  • DHA* (Docosahexaensäure): 

    Eine Omega-3 Fettsäure. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) trägt zur normalen Entwicklung der Sehkraft bei Säuglingen bis zum Alter von 12 Monaten bei. (Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 100 mg DHA ein).

  • ALA* (Alpha-Linolensäure): 

    Eine essentielle Omega-3 Fettsäure, trägt zur Entwicklung des Gehirns und des Nervengewebes bei.

  • GOS (Galacto-Oligosaccharide): 

    Ballaststoffe.

  • Vitamin C und D*: 

    Unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.

  • Jod*: 

    Trägt zur normalen kognitiven Entwicklung bei.

    *gesetzlich für Folgenahrungen vorgeschrieben

Unser Versprechen an dich und dein Baby

Unsere beste Humana Folgemilch Rezeptur, die es je gab. Unsere neue Generation der Milchnahrung: Humana PROBALANCETM mit HMO.

myHumanaPack

Um dir den Familienalltag ein wenig zu erleichtern, ist unsere Humana PROBALANCETM  in unserem innovativen myHumanaPack erhältlich. Die Verpackung macht die Zubereitung von Säuglingsnahrung sicherer, hygienischer und einfacher als je zuvor.

Humana PROBALANCE Folgemilch 3 mit HMO

Die Heimat von Humana Milchnahrung

Alle Humana PROBALANCETM Milchnahrungen werden in unserer neuen, modernen Fabrik in Strückhausen hergestellt. Hier sitzt auch unser Kompetenzzentrum, in dem unsere hochwertige Säuglingsnahrung entwickelt wird.

Unsere Expertise

Basierend auf den neuesten Erkenntnissen aus Natur und Wissenschaft entwickelt Humana Nahrungen für Babys und Kleinkinder – und das mit mehr als 65 Jahren Erfahrung.

Humana kleines Mädchen spielt im Bett sitzend

Die richtige Dosierung - für die Ernährungsbedürfnisse deines Kindes

Bitte verwende nur den beigefügten Messlöffel aus der Packung (fasst ca. 4,3 g). 
Ab dem 10. Monat trinkt ein Baby durchschnittlich 200 ml pro Mahlzeit und 1-2 Flaschenmahlzeiten pro Tag. 
Die angegebenen Trinkmengen sind nur Richtwerte und können individuell variieren, denn jedes Baby ist einzigartig.

Wasser 150 ml
Anzahl Messlöffel 5
Wasser 180 ml
Anzahl Messlöffel 6
Wasser 210 ml
Anzahl Messlöffel 7

Die richtige Zubereitung

Folge beim Zubereiten der Babynahrung der Anleitung: Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Jede Mahlzeit frisch zubereiten. Sofort füttern und Reste nicht wiederverwenden. Falsche Zubereitung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

1

Wasser abkochen, auf 50° C abkühlen lassen und zur Hälfte in eine saubere Flasche füllen.

2

Pulver mit beiliegendem Messlöffel entnehmen, an Abstreifkante abstreifen und erforderliche Menge in die Flasche füllen. 

3

Flasche schließen und sofort kräftig schütteln, dann restliches Wasser zugeben und erneut kräftig schütteln.

4

Sauger befestigen und Inhalt auf Trinktemperatur (37°C) prüfen.

Nicht in der Mikrowelle erwärmen (Verbrühungsgefahr)!

  • Wichtiger Hinweis

    Wichtiger Hinweis

    Ausschließliches Stillen in den ersten 6 Monaten ist ideal für Ihr Baby. Wie jede Folgemilch, sollte Humana Folgemilch 3 nicht in den ersten 6 Monaten als Muttermilchersatz verwendet werden, sondern grundsätzlich erst ab dem 10. Monat als Bestandteil einer gemischten Ernährung.

    Die individuellen Wachstums- und Entwicklungsbedürfnisse Ihres Babys können es allerdings erforderlich machen, Beikost als Teil einer Mischkost bereits zu einem früheren Zeitpunkt in den Speiseplan Ihres Babys einzuführen. Bitte lassen Sie sich dazu von Ihrem Kinderarzt beraten.

    Überlassen Sie Ihrem Baby das Fläschchen nicht zum Dauernuckeln. Wie Muttermilch enthalten Säuglingsnahrungen Kohlenhydrate, die bei häufigem oder dauerndem Kontakt mit den Zähnen Zahnschädigungen durch Karies verursachen können.

Für jeden Entwicklungsschritt das richtige Produkt!
Für Mami und mich

Madre dando el pecho a su bebe
i
Hinweis
Stillen ist ohne Zweifel die beste Ernährung für dein Baby.

Stillen ist mit vielen Vorteilen für dich und dein Baby verbunden:

  • Es ist optimal auf die Ernährungsbedürfnisse deines Babys zugeschnitten.
  • Es schützt vor Infektionen.
  • Es stärkt die Bindung zwischen dir und deinem Baby.
  • Es ist die preiswerteste Art der Ernährung.

Denke als stillende Mutter daran, dass es wichtig ist, sich gesund und ausgewogen zu ernähren, um Energie und Nährstoffe an dein Baby weiterzugeben.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt  Stillen als einzige Nahrungsquelle in den ersten 6 Monaten und das Weiterstillen bis zu zwei Jahre oder länger. Aus verschiedenen Gründen ist Stillen manchmal einfach nicht möglich. In diesem Fall kann Säuglingsnahrung verwendet werden.

Bevor du Säuglingsnahrung fütterst, sprich bitte mit deinem Kinderarzt oder deiner Hebamme. Bitte beachte, dass das Abstillen oder das Zufüttern von Säuglingsnahrung die Muttermilchversorgung verringern kann. Dieser Effekt ist schwer umzukehren. Wenn du dich für die Verwendung von Säuglingsnahrung entscheidest, lies und befolge die Anweisungen auf der Packung immer sorgfältig. Eine unsachgemäße Zubereitung und Lagerung kann die Gesundheit deines Babys beeinträchtigen.

Ich habe diese Nachricht gelesen und möchte fortfahren.
zurück nach oben