Fingerfarben zum Selbermachen

Bunte Fingerfarben wecken die Neugier und Kreativität. Dein kleiner Held kann ohne Pinsel sofort loslegen – und das Beste: ihr könnt die Farben ganz einfach selber machen!
Kind beim Malen mit Fingerfarben

Was brauche ich, um Fingerfarben zu machen?

Um bunte Fingerfarben selber zu machen, benötigst du nur ein paar Zutaten aus der Küche. Die sind schnell angerührt und gut für die Umwelt.

Zutaten:

  • ½ Tasse Maisstärke oder feines Mehl
  • 1-2 Esslöffel Salz (für längere Haltbarkeit)
  • Wasser
  • natürliche Färbemittel - alternativ lassen sich natürlich auch unbedenkliche Lebensmittelfarben verwenden.

Natürliche Färbemittel:

  • Rot: der Saft von gekochtem Rotkohl
  • Gelb: Karottensaft
  • Blau: Kirsch- oder Rote Beete-Saft
  • Grün: Spinat (Blätter im Mörser zerkleinern und Saft herauspressen)

 

Und so geht's: 

  • Mehl (bzw. Maisstärke), Salz und Wasser zu einer zähen Flüssigkeit vermischen.
  • Salz und Klümpchen durch Rühren (oder Schütteln im Becher) auflösen.
  • Farbiger Saft (oder Lebensmittelfarbe) solange unterrühren, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Viel Spaß beim Malen!

Tipp!

Dein kleiner Held hat die Farben lieber im Mund als auf dem Papier? Mit einem extra Esslöffel Salz und einem Schuss Grapefruit-Saft bringst du dein Kind dazu, sich mehr auf das Malen zu konzentrieren.

E-Mail für dich: Humana Baby-Post
Jetzt kostenlos anmelden!

Freue dich mit der Humana Baby-Post auf wertvolle Tipps, Infos und Aktionen, die genau auf die Entwicklung deines Sonnenscheins abgestimmt sind.

Humana Baby greift nach seiner Mama
zurück nach oben